Barock-Ensemble IL GARDELLINO mit Deborah Cachet

Barock-Ensemble IL GARDELLINO mit Deborah Cachet

Desire & Love – Il Gardellino & Deborah Cachet

Sonntag, 17. 11. 21, 19:30 Uhr  / 
VENTANA, Elisabeth-von-Mumm-Platz 4  50937 Köln 

Die Gattung der Triosonate ähnelt stark der Handlung einer Theateraufführung. Wie auch auf der Theaterbühne stehen zwei Instrumente, wie zwei Schauspieler, in ständigem Dialog miteinander, wobei ihre musikalische Interaktion an die emotionale Intensität einer Geschichte ohne Worte erinnert. Auch der Basso continuo nimmt am Geschehen teil, mal als dynamischer Kommentar, mal als tief in den Kontrapunkt und in die Erzählung der Geschichte eingebunden. Seit der Geburt des "genere rappresentativo" (oder "Handlung in der Musik") bemühten sich die Komponisten, in ihrer Instrumentalmusik menschliche Emotionen und Leidenschaften hervorzurufen.

Das in Belgien beheimatete Barock-Ensemble Il Gardellino und die Sopranistin Deborah Cachet erforschen diese Dialoge in der Musik von Bach, Händel und Vivaldi. Dialoge zwischen einer Stimme und einem Instrument, zwischen zwei Instrumenten oder einem Instrument und einem Orchester, aber auch zwischen der Musik des 18. Jahrhunderts und der Musik von heute. Wie in der instrumentalen Triosonate spielen sowohl die Stimme als auch das Instrument eine Rolle in einer Geschichte von Sehnsucht und Liebe.

Il Gardellino - Marcel Ponseele (Ltg)
Solist:innen: Marcel Ponseele (Oboe), Deborah Cachet (Sopran), Korneel Bernolet (Cembalo), Jan De Winne (Flöte) 

Il Gardellino wurde 1988 von dem Oboisten Marcel Ponseele und dem Flötisten Jan de Winne gegründet. Il Gardellino ist immer bestrebt, sich durch die Kombination aus technischer Perfektion und innovativer Interpretation von ähnlichen Ensembles zu unterscheiden. Zentral sind dabei für sie die Werke und der kreative Geist von Johann Sebastian Bach; daneben erforscht das in Belgien beheimatet Barock-Ensemble das Repertoire bekannter aber auch vergessener oder bislang unbeachteter Kompositionen.

Il Gardellino spielte u.a. beim Festival Oude Muziek Utrecht, beim MA Festival in Brügge und dem Festival de Sablé. Konzertreisen durch Russland, Australien, Asien, Lateinamerika, USA und Israel machten sie weltweit bekannt. Aufnahmen des Ensembles wurden mit dem Diapson d’Or und Classica von der internationalen Musikpresse ausgezeichnet.

www.ilgardellino.be

Eintritt: 15,- / erm. 12,- Tickets: tickets@zamus.de

Eine Veranstaltung des zamus: Zentrum für Alte Musik Köln