Basilika St. Ursula

Ein Abend am Fluß

Die Camerata St. Anna besteht aus 14 Ensemblemitgliedern, die gemeinsam auf modernen Instrumenten Musik des 17. und 18. Jahrhundert einstudieren. Im Zentrum des Konzerts der nicht hauptberuflich als Musikerinnen und Musiker tätigen Orchestermitglieder stehen größere Auszüge aus der Wassermusik von G. Fr. Händel. Außerdem erklingt der langsame Satz der Sinfonie „Le Soir“ von Joseph Haydn sowie die Chacony in g von Henry Purcell und eine Sinfonie von Wilhelm Friedemann Bach. Das Orchester wird durch drei Profimusiker/innen (Hörner, Oboe) verstärkt.

gefördert von

Adresse

Basilika St. Ursula

Ursulaplatz 20

50668 Köln [ Innenstadt ]

gemeinden.erzbistum-koeln.de/st-agnes-koeln/kirchen/st_ursula/

gefördert von