Klassik Alte Musik Köln - Logo

KAMMERMUSIK KÖLN

Bild Konzert-Highlight
Short Stories

 

KammerMusikKöln, renommierte Institution der Kammermusik in Köln erweitert sein Engagement nach Bonn und startet mit Short Stories in die neue Spielzeit. Solisten aus Gürzenich-Orchester und WDR Sinfonieorchester sowie Professoren von Musikhochschulen, freie Solisten und Kammermusiker aus ganz Europa präsentieren hoch interessante Programme in vielfältigen Besetzungen in Spitzenqualität.


Jedes Konzert erzählt seine eigene Geschichte. So können Sie gleich im Eröffnungskonzert am 15. Oktober 2017 in Köln und am 16. Oktober in Bonn einen Abend im Hause Schumann nachempfinden mit Kompositionen von Niels W. Gade, Mendelssohn Bartholdy und Robert Schumann. Gade steht hier übrigens repräsentativ für einige Komponisten unseres Programms, die in ihrem Jubiläumsjahr 2017/2018 geehrt werden; seien es Telemann, Monteverdi, Zimmermann oder Boulanger.


In den 9 weiteren Short Stories hören wir von Genies, die zu früh gestorben sind und von Komponistinnen, die stark gegen Vorbehalte zu kämpfen hatten. Im Konzert Brücken verbinden wir die Improvisationsformen Jazz und Barock. Wir würdigen Komponisten, die im ersten Weltkrieg aktiv waren, dabei solche, die überlebt haben und andere, die der Musikwelt verloren gegangen sind. Wir erleben den Kontrabass in selten zu hörendem kammermusikalischen Kontext. Wir freuen uns im übrigen sehr, Ihnen eine neue Reihe von Recitals vorzustellen, dieses Jahr mit hoch romantischer Cello- und Klaviermusik sowie einem außergewöhnlichen Programm für Flöte und Gitarre.
Wir erleben eine große Bandbreite des Repertoires, das von Pendereckis magischem Sextett bis zum gefeierten Forellenquintett von Schubert; von Keith Jarretts Bridge of Light für Oboe und Streichquartett bis zu George Butterworths Vertonung des Gedichtes Love Blows As The Wind Blows reicht. Hier wird Bariton Ronan Collett sein Debut bei uns feiern.
Neben den Kölner Kammersolisten begrüßen wir hochkarätige Gäste wie Suyeon Kim und Hwa-Won Rimmer sowie Byol Kang. Karina Buschinger, Julian Shevlin und Slava Chestiglazov geben uns schon zum wiederholten Male die Ehre. Wir freuen uns auch auf die Kölner Professoren der HfMT Nina Tichman, Gesa Lücker und Mihaela Martin. Das Trio Gaspard, eines der gefragtesten Klaviertrios seiner Generation, wird mit Werken von Schubert, Fauré und Zimmermann debütieren.


Aufführungsort Köln:

Sancta Clara‐Keller • Am Römerturm 3 • 50667 Köln,  Konzerte sonntags um 18:00 Uhr, Konzerteinführung 17:30 Uhr mit Peter Tonger


Aufführungsort Bonn:

Historischer Gemeindesaal • Kronprinzenstraße 31 • 53173 Bonn, Konzerte montags um 20:00 Uhr, Konzerteinführung 19:30 Uhr mit Peter Tonger


Weitere Informationen und Termine unter www.kammermusikkoeln.de
Kartenbestellungen zum Preis von 25,-€/12,50€ für Schüler/Studenten unter karten@kammermusikkoeln.de oder Tel. 0176/51742197


Alle Angaben ohne Gewähr! – Fehler melden: info[at]klassik-koeln.de

 

nach oben Klassik / Alte Musik in Köln