Klassik Alte Musik Köln - Logo

26. Festival Alte Musik Knechtsteden

Bild Konzert-Highlight

MACHT MUSIK: Im Reich des Himmels und im Himmelreich

China - Europa - Luther 15.-23. September 2017

 


Macht Musik! – das Motto des diesjährigen Festivals Alte Musik Knechtsteden ist weltumspannendes Statement und leidenschaftlicher Aufruf in einem. Das Festival begegnet vom 15. bis 23. September dem fernen China in Musik und gemeinsamen Musizieren, wirft einen ganz persönlichen Blick auf das Wirken Luthers – und findet überraschende Verbindungen. Und so verspricht das kommende Festival, ein außergewöhnliches zu werden: Der (Welt-)Macht Musik nähert es sich mit Originalklang-Raritäten und ideenreichen Inszenierungen in zehn Konzerten, einem Chor-Workshop mit Václav Luks und Intendant Hermann Max, der Ausstellung „secret sounds“ mit ostasiatischen Klangerfahrungen und einem Kolloquium.

Gäste sind der Chor des Zentralkonservatoriums Peking in Kooperation mit dem Deutschen Jungendkammerchor; Vaclav Lux mit seinem Collegium 1704 mit „Bach und Zelenka“; Ragna Schirmer und Romelia Lichtenstein, zu zweit „Auf den Spuren Marco Polos“; das Cassiopeia Figurentheater mit „Der Kaiser und die Nachtigall“; die Produktion von Glucks Oper „Le Cinesi“ mit dem Ensemble La Festa Musicale mit dem Duo Seidenstraße; Counter Franz Vitzthum mit „Luthers Laute“ und das Recorderensemble B-Five; die Purcell-Oper „Dido and Aeneas“ als Jugendopernproduktion unter der Leitung von Peter Seymour; Vox Werdensis in der Gregorianischen Nacht; und die Festivalensembles Rheinische Kantorei und Das Kleine Konzert mit einem den Chori Musici gewidmeten Motettenprogramm unter der Leitung von Hermann Max. WDR und Deutschlandfunk begleiten das Festival auch in diesem Jahr.

Der Kartenvorverkauf beginnt ab Dienstag, 2. Mai 2017.

 

> Programm-PDF (8 MB)

                                                                               
» weitere Infos
» zurück

 
Programmübersicht

Freitag, 15.9.2017, 20 Uhr, Klosterbasilika Knechtsteden
Uraufführung: Zhou Juan

Roots of Culture für gemischten Chor a cappella
Felix Mendelssohn Bartholdy
Warum toben die Heiden - Motette für gemischten Chor a cappella
Johannes Brahms
Warum ist das Licht gegeben dem Mühseligen; Motette für gemischten Chor a cappella
Felix Mendelssohn Bartholdy
Wie der Hirsch schreit nach frischem Wasser; Psalm 42 für Chor und Orchester
Da Israel aus Ägypten zog
Psalm 114 für achtstimmigen Chor und Orchester
Chor des Musikpädagogischen Instituts am Zentralkonservatorium Peking
Deutscher Jugendkammerchor
Veronika Winter (Sopran) // Das Kleine Konzert // Leitung Florian Benfer und Hermann Max

Samstag, 16.9.2017, 20 Uhr, Klosterbasilika Knechtsteden
Gregorianische Nacht

Karl der Große – Musik der Karolinger
Ensemble VOX WERDENSIS // Ltg.: Stephan Klöckner

Sonntag, 17.9.2017, 15 Uhr, Bullenstall Knechtsteden
Landpartie - Der Kaiser und die Nachtigall

Poetisches Figurentheater
mit Barockkompositionen von Teodorico Pedrini u.a.
Cassiopeia Theater Köln
Barockensemble

19 Uhr, Kreismuseum Zons
Auf den Spuren Marco Polos - Lieder zu China und Europa

Kammersängerin Romelia Lichtenstein, Sopran; Ragna Schirmer, Klavier & Moderation

Dienstag, 19.9.2017, 20 Uhr, Klosterbasilika Knechtsteden
Willibald Gluck - Le Cinesi

Opernserenata für vier Singstimmen und Orchester und Traditionelle Musik aus dem Reich der Mitte
Zhang Zhang (Sivene), Margot Oitzinger (Lisinga), Julie Comparini (Tangia), Markus Brutscher (Silango) Duo Seidenstraße // La festa musicale – Anne Harer // Leitung Hermann Max

Mittwoch, 20.9.2017, Klosterbasilika Knechtsteden
Johann Sebastian Bach – Lutherische Messe g-moll BWV 235
Jan Dismas Zelenka - Missa omnium sanctorum

Collegium 1704 & Collegium Vocale 1704 // Leitung Vàclav Luks

19.-21.9.
Workshop für Barockensembles
Vàclav Luks und Hermann Max

Beide nutzen historisch fundierte Aufführungspraxis und moderne Spielweise, um heutigen Hörern mit Musik interessante Geschichten erzählen zu können.

Donnerstag, 21.9.2017, 20 Uhr, Theaterscheune Knechtsteden
Henry Purcell: Dido And Aeneas; Oper in drei Akten für Soli, Chor, Streicher und Basso continuo

Bethany Seymour, Dido; James Gilchrist, Aeneas
Studenten der Musikhochschule Köln // Cölner Barockorchester //
Sonia Franken, Theater- und Tanzpädagogin // Valerij Lisac, Regie & Visuals // Leitung Peter Seymour

Freitag, 22.9.2017, 20 Uhr, Klosterbasilika Knechtsteden
Luthernacht
Geld.Macht.Musik - Musik für die Familie Fugger

B-Five Recorder Consort
Luthers Laute
Franz Vitzthum, Countertenor // Julian Behr, Laute

Samstag, 23.9.2017, 14:30-16:30 Uhr, Museum für Ostasiatische Kunst Köln
Kolloquium INITIATIVE BILDUNG - China - Luther - Europa

Mit Dr. Jana Jürgs (Uni Bremen), Dr. Adele Schlombs (Museum für Ostasiatische Kunst Köln)
Prof. Dr. Karl-Heinz Göttert (Uni Köln), Prof. Dr. Holger Noltze (TU Dortmund/Rat für Kulturelle Bildung)

Samstag, 23.9.2017, 20 Uhr, Klosterbasilika Knechtsteden
Luther und die Chori Musici - Motetten von Bach, Schein u.a.

Rheinische Kantorei // Continuo-Gruppe Das Kleine Konzert // Ltg.: Hermann Max
Gala Winter (Schauspielhaus Hamburg) – Schauspielerische Kommentare zur Musik

 
Kartenvorverkauf

 

www.koelnticket.de, Tel. 0221-2801

und landesweit bei allen bekannten Vorverkaufsstellen.

Festival: www.knechtsteden.com

 
Kontakt

 

Ostpreußenallee 5
41539 Dormagen

Telefon 02133/ 210992
Fax 02133 / 214097
altemusik@t-online.de

Alle Angaben ohne Gewähr! – Fehler melden: info[at]klassik-koeln.de

 

nach oben Klassik / Alte Musik in Köln